Alles rund die Musik auf dem Abschluss bzw. Abi Ball

Damit aus dem Abiball ein echter Tanzball wird (wie er im Buche steht), braucht es, neben den schön gekleideten Menschen, Musik. Die Musik sollte das Publikum über den Abend hinweg unterhalten und ganz viel Freude, Lust zum Tanzen und gute Stimmung bringen. Sie sollte sich nicht nur zum Tanzen gut eignen, sondern auch für diejenigen unterhaltend sein, die sich an den Tischen mit Familie und Freunden unterhalten.

Musikrichtungen für jeden Geschmack

Die Musik, die über den Abend gespielt wird, sollte idealerweise jedem irgendwie gefallen. Das heißt jetzt nicht, dass jedes Lied jedem gefallen muss, jedoch wäre es schon erstrebenswert wenn in der Summe doch jeder mit der Musikauswahl zufrieden ist. So sollte nicht nur Lieder aus Pop und Disco, sondern auch aus Jazz, Oldies, Rock, Funk und Latin zur allgemeinen Erheiterung gespielt werden. Im Verlaufe des Abends darf sich die Musik von Klassikern mehr in Richtung Party Musik wandeln. Auch darf die Lautstärke etwas lauter werden. Je später die Uhr, desto mehr tanzunwillige Schlafmützen verlassen die Abiball Location. Dann zählt nur noch, was euch jungen Schul Absolventen taugt und worauf ihr Lust habt.

Musik für den Tanz

Die Musik für den Tanz sollte sämtliche Tanzarten berücksichtigen, denn nur so ist für jeden Tanzgeschmack etwas dabei und es bringt den Tänzern super viel Lebensfreude. Zu Beginn sollten er die Musik für die Standardtänze erfüllt werden, zu ihnen gehört der Walzer, Slow Fox, Quickstep. Umso später der Abend darf die Musik gerne lauter und flippiger weden, sodass auch Discofox, Boogie Twist und Tango getanzt werden kann. Einzig und alleine für den Walzer, sollten eure Musiker Klassik spielen, aber auch für den Walzer gibt es modern arrangierte Kompositionen.

Lieder zum Einlaufen

Vielerorts ist es sehr beliebt, dass beim Aufruf zum Einlaufen auf die Bühne für die Zeugnisvergabe jeder Schüler sich ein Einlauflied aussuchen darf. Die Lieder thematisieren meistens die Persönlichkeit derjenigen Personen. Viele Schüler wählen dafür ihr Lieblingslied, das sie über die Schulzeit begleitet hat. Manch anderer wählt ein eher ironisch gemeinte Lied, um somit die Aufmerksamkeit des Publikums zu erhaschen. Auch sind für die Einlaufmusik Lieder beliebt, die an eine gute Zeit z.B. bei der Abifahrt, erinnern. Meistens thematisieren die Lieder Erfolg, Gechilltheit, Gruppenzugehörigkeit oder maximale Coolness. Das Lied sollte dir ein glamouröses Gefühl auf dem Catwalk zur Bühne geben. Es sollte deine Glückshormonpegel in die Höhe schießen lassen und diesen Moment einfach unvergesslich für dich machen. Bedenke jedoch, dass vermutlich nur 30 Sekunden bis 1 Minute deines Liedes gespielt werden. Stelle sicher, dass deine Lieblingsstelle des Songs vom DJ abgespielt wird. Nicht nur Lieder aus Pop, Rock, Soul, Hip-Hop und Rap, sondern auch Soundtracks werden gerne gewählt. Zu den Liedern gehören z.B. Bitter Sweet Symphony von The Verve, Returns A King von Tyler Bates (300 OST), Beautiful Day von U2, Happy von Pharrell Williams, Get Lucky von Daft Punk, Let the Sunshine, Let the Sunshine von The 5th Dimension, Oh Happy Day vom Film Sister Act, Adventure Of A Lifetime von Coldplay, You are the Sunshine of my Life von Stevie Wonder, Hey Kid von I Heart Sharks, Air Balloon von Lily Allen, Sing von Ed Sheeran, Super Woman von Alicia Keys, From Zero to Hero von Sarah Connor, We will Rock You oder We are Champions von Queen. Stöbere ein wenig bei Spotify und du wirst sicher etwas Passendes finden.

Möglichkeiten für gute Musik am Ball und deren Kosten

Ganz klar, Musik darf nicht fehlen und sie sollte die verschiedenen Musikrichtungen und Geschmäcker irgendwie bedienen und auch tanzbar sein. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wer oder was spielt. Die Kosten der Musiker richten sich meist nach der Anzahl der Musiker. Je mehr Musiker, desto teurer. Ist es eher eine Hobbyband, die sich über einen Auftritt freut, oder Berufsmusiker? Die Kosten können sich schnell mal über die 1500 Euro belaufen. Vor allem dann, wenn die Band eine Übernachtungsmöglichkeit vor Ort benötigt. Damit ihr besser einschätzen könnt, ob die Musiker deren Lieder und Stil euch taugt, dann checkt sie auf Youtube ab. Fast jede Band hat mehrere Samples im Internet zum Anhören. Di

Live Band mit mehreren Musikern

Einerseits könntet ihr eine Band engagieren, die sich um die musikalische Untermalung des Abends kümmert. Eine Band besteht meistens aus 3 bis 5 Mitgliedern. Erstens der Sänger bzw. Sängerin, der oder die evtl. auch Gitarre oder ein anderes Instrument spielt. Ein Perkussionist, der am Schlagzeug sitzt, sowie ein weiterer Instrumentalist, der entweder Gitarre, Bass oder Keyboard spielt. Je mehr Mitglieder die Band hat, desto besser ist das Sounderlebnis, den ihr in eurer Abiball Location haben werdet, jedoch macht sich das auch in der Gage bemerkbar.

DJ sowie Alleinunterhalter

Andererseits könntet ihr einen DJ oder Alleinunterhalter engagieren. Der DJ spielt Lieder von einer Playlist, mischt die Songs nach eurem Geschmack zusammen. Natürlich solltet ihr ihm auch etwas Spielraum lassen. Wenn ihr Glück habt, ist er so engagiert, sodass er sich auch um die Tontechnik über den Abend hinweg kümmert und unter anderem sich um das Mikrofon kümmert. Der Alleinunterhalter ist meistens eine Mischung aus DJ und Sänger. Er besitzt womöglich ein Keyboard an dem er spielt und singt. DJ sowie Alleinunterhalter sind wohl die kostengünstigsten Möglichkeiten.

Die Frage nach den GEMA Gebühren

Bei Veranstaltungen zu besonderen Anlässen, an denen Eintrittsgelder verlangt werden, verlangt die GEMA eine Gebühr. Die Gebühr richtet sich nach Verschiedenen Kriterien, dazu gehören die Kosten für die Moderation und Künstler, das Catering für die Künstler, andere Kosten für die Musik sowie Leihe des Bühnenequipment. Abhängig davon und der Anzahl der geladenen Gäste sowie der Größe des Veranstaltungsraumes erhebt die Gema eine Lizenzvergütung. Zahlt ihr diese läuft ihr nicht Gefahr, dass ihr eine deutlich höhere Strafgebühr zahlen müsst.

Lärmschutz einhalten

Auch wenn die Musik einfach nur gut ist und euch diese die ganze Nacht in voller Lautstärke begleiten soll, gibt es noch etwas zu beachten. Der Lärmschutz. Je nach Veranstaltungsortes gibt es verschiedene Regeln, die es zu berücksichtigen gilt. Informiert euch rechtzeitig, nicht dass die Polizei die Musik widererwartend abschaltet.
Buchreihen
Crashkurs
DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger