Entscheidungskriterien für Abiballkleider

abiballkleider-auswahlWenn man sich ein Abiballkleid zulegen möchte, so gibt es so einiges was dabei bedacht werden sollte. Umso offener du bist, desto wahrscheinlicher findest du etwas. Hast du schon klare Vorstellungen bezüglich deines Traumkleides, dann macht das die Suche zwar zu Beginn einfacher, jedoch gibt es einige kritische Kriterien, die dir das Finden des Abiballkleides erschweren.

Auswahl an Abiballkleidern

Vorab wollen wir eine kleine Auswahl beliebter Abendkleider präsentieren, sodass du dir schon vorab eine kleine Meinung bilden kannst. Es handelt sich dabei sowohl um Cocktailkleider, als auch lange Kleider. Sowohl die Kleiderin der Collage oben, als auch die folgenden dargestellten Abendkleider gibt es Online zu kaufen.
Ballkleider finden

Länge des Abiballkleides

Mit der Wahl der Länge des Kleides entscheidet man wie viel Bein auf dem Abiball gezeigt wird. Die Beine sind neben dem Ausschnitt und Rücken verantwortlich für die Sexyness des Kleides, was nicht heißt dass ein bodenlanges Kleid nicht sexy sein kann. Zu kurz hingegen kann das Kleid zu sexy und gar als zu aufreizend sein. So gibt es folgende Möglichkeiten bei der Entscheidung, welche Länge das Kleid haben sollte:

Eigenschaften des Schnittes

Bedeutend für den Schnitt des Kleides ist selbstverständlich die Länge. Allerdings gehören zum Schnitt auch verschiedene andere Eigenschaften. Dazu gehören nicht nur die Art und Weise, wie das Kleid am Frauenkörper hält / befestigt wird, sondern auch welche Körperteile damit mehr oder weniger bedeckt werden. Auch die Art und Weise wie der Rock mit dem Rest des Stückes harmoniert ist eine besondere Schnitteigenschaft.

Finden der passenden Größe

Hat man ein Kleider Modell gefunden, das einigermaßen gefällt, so fängt die Suche nach der passenden Größe an. Damit ein Kleid erst passend ist, muss Frau sich erstmal in der Geduld üben. So hat die perfekte Größe einen guten Sitz. Das Kleid liegt an allen Stellen, an dem es anliegen soll, auch tatsächlich an. Die Frage ist, ob das Kleid figurbetont sein und Brüste oder Hintern betonen soll. Anstatt dass die Problemzonen des weiblichen Körpers sichtbar werden, sollten sie mit dem richtigen Idealfall gut kaschiert sein. Dies Probleme kennen alle Frauen, egal ob in Größe 32, 36, 40, 44 oder 46. Besonders schwierig ist es aber für Frauen, die große Größen wenn nicht sogar Übergrößen (plus Size) benötigen. Viele Geschäfte, wo man Abiballkleider kaufen kann führen XXL und Co nicht, sodass sich Mollige, Dicke und Übergewichtige Frauen oft diskriminiert fühlen. Jedoch egal in welcher Größe, jede Frau hat das Recht schön auszusehen und sich sexy, elegant und einfach nur wohl zu fühlen.

Art des Stoffes

Nicht ganz unbedeutend bei Abiballkleidern ist der Stoff. Je nach Kleid ist dieser meist Baumwolle in Kombination mit Elasthan; Leinen oder Seide. Für die Färbung und Verarbeitung des Stoffes gibt es unterschiedliche Methoden, sodass der Stoff in Folge unterschiedlich aussieht. Beliebt sind neben anderen:

Die Wahl der Farbe des Ballkleides

Die Farbe des Kleides ist mitunter ein herausstechendes Merkmal für den äußeren Betrachter. Es ist das erste Adjektiv mit dem ein Kleid beschrieben wird. Das zeugt davon, dass die Farbwahl gut bedacht werden sollte und die künftige Trägerin sich damit identifizieren sollte. So sollte die Farbe des Ballkleides seiner Trägerin gefallen, gleichzeitig ihr auch stehen und vorteilhaft an ihr aussehen. Im Idealfall harmoniert das Kleid mit der Augenfarbe, dem Teint der Haut sowie der Haarfarbe (und später dann auch mit dem Makeup). Ohne eine Person zu betrachten und pauschal zu sagen, welche Farbe zu ihr passt ist eine Sache die nicht so einfach möglich ist. Allerdings sagt man unter Modeexperten, dass sich für den helleren Hauttyp eher zarte hellere Farben eignen. Darunter fallen pastellene Farben, die der Person einen frischen Glanz geben und sie gleichzeitig feminin wirken lassen. Zu den Farben gehören u.a.: Dem dunkleren Hauttypen stehen kräftige Farben, wo der Kontrast zwischen Haut und Stoff des Kleides nicht zu groß aussieht. Umso mehr wirken damit die Zähne aber sehr weiß. Zu Den Farben gehören: Das Schöne an der Farbe schwarz ist, dass sie zu jedem passt. Rosa oder pink sorgt schnell für den stereotypischen Barbie-Look bei der Trägerin.
abiballkleider-guide Overall rating: ★★★★☆ 4.1 based on 9 reviews
5 1
Bewertung
Buchreihen
Crashkurs